Im Internet tummeln sich zahlreiche Anbieter von Online-Casinos, die in der alle Regel im gleichen bzw. zumindest in einem sehr ähnlichen Marktsegment aktiv sind und deshalb allesamt dieselbe Zielgruppe ansprechen möchten. Was viele Menschen nicht wissen, ist, dass es enorme Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern gibt. Ausschlaggebend ist hierbei die Region, in welcher sich der Hauptsitz des Online-Casino anbietenden Unternehmens befindet.

Vor allem zwei Faktoren sind für die Unterschiede verantwortlich

Einerseits spielt die Kultur der jeweiligen Region eine große Rolle, andererseits haben die lokale Rechtssituation und ihre Regulierung mit den größten Einfluss auf die Inhalte der Online-Casinos. Die örtlich geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen führen dazu, dass einzelne Spiele nicht angeboten werden dürfen oder Limits bei den Einsätzen existieren. Es kann sogar dazu kommen, dass in bestimmten Spielen Kosten für Steuern integriert werden, die letztendlich vom Unternehmen abgeführt werden müssen. Dies betrifft beispielsweise Sportwetten, da diese aufgrund der Wetteinsätze einer Wettsteuer unterliegen.

So wirken sich Besonderheiten der verschiedenen Regionen aus

Für die regionalen Unterschiede zwischen den Online-Casinos sind ebenfalls die Unterschiede der Kulturen in den unterschiedlichen Ländern in Europa und auch in den Staaten weltweit. Die kulturellen Gepflogenheiten einer Region prägen selbstverständlich das ganze Leben der dort lebenden Menschen. Deshalb ist es sehr natürlich, dass sich Ansichten und Traditionen unterscheiden, was sich auch auf die Gestaltung eines Online-Casinos auswirkt. Oftmals geschieht dies nur unbewusst, doch mit einem Blick auf den internationalen Markt lassen sich die Unterschiede dann doch schnell ausmachen.